3 außergewöhnliche Ideen für deine Osterdeko

Fünf Ostereier in verschiedenen Türkistönen, die mit getrockneten Blüten und Blättern verschönert wurden, eines mit der Aufschrift "Jesus lebt".

Ein türkisfarbenes Osterei, das mit kleinen getrockneten Hortensienblüten verziert ist, mit zwei Glasevasen im Hintergrund.
Drei Ostereier, die mit getrockneten Blüten und Blättern verschönert wurden, eines mit der Aufschrift "Jesus lebt".

1. Blüten-Ostereier mit Botschaft

Für mich ist die Osterdeko eine Form der Vorfreude auf das Fest. Leider flutschen mir jeder Jahr beim Dekorieren ein oder zwei Ostereier durch die Finger. Die sind meistens nicht mehr zu retten. Grund genug für mich, neue Eier für die Osterdeko zu basteln.

Dieses Jahr habe ich keine Eier bemalt, sondern mit Blüten und Blättern beklebt. Ich hatte noch getrocknete Hortensienblüten, Lavendel und rosa Mini-Röschen aus dem Garten. Sie hingen seit dem letzten Sommer bei uns im Wohnzimmer, meine beiden Männer haben sich schon beschwert. Nun weiß ich endlich, was ich damit anfange!

Bei einem Streifzug durch den Garten habe ich noch einige Wollziest-Blätter gepflückt. Die seidenweichen Blätter trockenen in Windeseile und lassen sich dabei gut in Form bringen. So sind ganz süße Eier entstanden – natürlich ist auch eines mit der Osterbotschaft dabei.

Material:

  • Eier
  • Getrocknete Blüten und Blätter
  • spitzes Messer
  • Alleskleber
  • Schwarze und goldene Stifte
  • ausgedruckte Vorlage
  • DEKO Transferpotch
  • Zahnstocher
  • lange Nadel
  • Dünnen Faden
  • Schere

Süße Osterdeko: Zwei türkisblaue Ostereier vor einem moosigen Hintergrund, die Hütchen aus samtigen Blättern tragen.
Sechs hängende Ostereier als Osterdeko in verschiedenen Türkistönen, die mit getrockneten Blüten und Blättern verschönert wurden, eines mit der Aufschrift "Jesus lebt"..

Vorbereitung:

  • Eier mit dem Messer vorsichtig an beiden Enden einstechen.
  • TIPP: Innen mit dem Zahnstocher an den Seiten durchrühren, damit das Loch nicht verstopft.
  • Nach dem Auspusten auswaschen und trocknen lassen.

Ein dunkeltürkises Osterei, das mit kleinen Blumen aus getrockneten Blütenblättern verziert ist.

Mit Naturfarben färben

Ich habe einige Eier mit Naturfarben gefärbt. Um ein sattes Türkisblau zu bekommen, habe ich einen halben Rotkohl kleingeschnitten und in ca. 1,5 Liter Wasser und 100 ml Essig eine halbe Stunde lang gekocht. Die meisten Eier habe ich über Nacht in den abgetropften Sud gelegt. Damit ich verschiedene Farbabstufungen bekomme, habe ich einige Eier schon früher herausgenommen.

Osterdeko mit Bedeutung: Ein weißes Osterei mit einem aufgemalten Gesicht und einem Kranz aus getrockneten Rosenknospen vor zwei Glasvasen.
Ein türkisfarbenes Osterei, das mit kleinen getrockneten Hortensienblüten verziert ist.
Süße Osterdeko: Ein türkisblaues Osterei mit Gesicht, mit einem Hütchen aus samtigen Blättern, das auf Moos gesetzt ist.

Dekorieren:

  • Ein Ei mit einem Ostergruß versehen.
  • „Jesus lebt“ aufmalen – oder meine Vorlage ausdrucken und zuschneiden.
  • Das Ei und die Vorderseite der Vorlage mit dem Transferpotch einpinseln.
  • Fest andrücken, ca. 10 Minuten trocken föhnen und mit einem nassen Tuch abreiben.
  • Auf die restlichen Eier Gesichter malen und mit Blumen und Blättern verzieren.
  • In einem Korb oder einer Schale dekorativ anordnen.
  • Um die Eier aufzuhängen, halbierst du die Zahnstocher und ritzt die Hälften in der Mitte ein.
  • Befestige einen Bindfaden an der Zahnstocherhälfte und fädle das andere Ende mithilfe der Nähnadel durch das Ei.
  • Wenn das Hölzchen völlig im Ei verschwunden ist, so lange schütteln, bis das es quer liegt.
  • Nun kannst du das Ei sicher aufhängen.

Osterdeko mit Bedeutung: Ostergarten mit drei Kreuzen in einem Glas, mit einem selbstgemalten Schild "Jesus lebt".

2. Ostergarten im Glas

Zu Ostern bastle ich uns immer einen Ostergarten. Das gehört inzwischen bei uns dazu, wie die Krippe zu Weihnachten. Die Idee habe ich von einer jungen Freundin übernommen. Sie hat jedes Jahr mit viel Geduld eine Landschaft geformt, Kreuze gebastelt und kleine Pflänzchen für den Garten Gethsemane gesetzt.

Bisher habe ich meine Ostergärten immer in Schalen oder Kisten angelegt. Dieses Jahr habe ich stattdessen ein hohes Glas verwendet. Ich wollte meinen Ostergarten gerne transportieren können. Ich hatte befürchtet, dass der Platz nicht ausreichen könnte. Es klappte aber ganz gut.

Fünf selbstgemalte kleine Schilder mit "Jesus lebt" auf Kraftpapier.
Schriftzug "Jesus lebt! für die Osterdeko.
Materialien für einen Ostergarten im Glas.

Material:

  • Großes Glas (oder eine Kiste)
  • Sand
  • Blumenerde
  • Kleine Steine
  • Großer, flacher Stein
  • Blumentopf (sehr klein)
  • Schaufel
  • Dünner Bindfaden
  • Dünne, gerade Zweige
  • Schaufel
  • Gartenschere

Für die Dekoration:

  • Moos
  • Kleine blühende Pflanzen (Veilchen oder Gänseblümchen)
  • Dekoratives Band
  • Anhänger, hier kostenlos herunterladen

Ostergarten mit drei Kreuzen, einem kleinen Blumentopf als Grab und Blumen für den Garten Gethsemane in einem Glas.

Anleitung:

  • Die Zweige auf je 3x 8 cm und 4 cm zuschneiden.
  • Mithilfe des Bindfadens zu drei Kreuzen zusammenbinden.
  • Das Glas zu einem Viertel mit Sand füllen.
  • Mit doppelt so viel Blumenerde auffüllen, einen kleinen Hügel formen und die Erde festklopfen.
  • Den Blumentopf einbuddeln, sodass nur die Öffnung zu sehen ist.
  • Den großen Stein halb davor stellen.
  • Kleine Pflanzen vorsichtig einpflanzen und etwas angießen.
  • Die drei Kreuze auf den Hügel stecken.
  • Mit den kleinen Steinen einen Weg vom Garten bis zum Hügel legen.
  • Nach Belieben mit Moos, Blumen und einem dekorativen Band verschönern.
  • Mit einem kleinen Anhänger mit Gruß hast du ein schönes, persönliches Ostergeschenk.

Der Blick durchs Guckloch zeigt den Garten Gethsemane in Grüntönen.

3. Oster-Guckkasten

Vor Jahren hatte ich mir einen Guckkasten für kleine Bibelentdecker ausgedacht. Das war der Hit im Kindergottesdienst. Jedes Kind durfte mit der Taschenlampe hineinleuchten und dabei durch das Loch gucken. Zuerst haben die Kinder selbst entdeckt, wie Jesus im Garten gebetet hat und die Welt nach seiner Auferstehung voller Licht war. Danach haben sie alles stolz ihren Eltern erklärt, das war ganz goldig.

Osterdeko mit Bedeutung: Der Blick durchs Guckloch zeigt Jesus im Garten Gethsemane.

Obwohl Jesus in jeder Hinsicht Gott gleich war, hielt er nicht selbstsüchtig daran fest, wie Gott zu sein.

Philipper 2,6

Osterdeko mit Bedeutung: Der Blick durchs Guckloch zeigt Jesus im Garten Gethsemane in dramatischen Blautönen

Nein, er verzichtete darauf und wurde einem Sklaven gleich: Er wurde wie jeder andere Mensch geboren und war in allem ein Mensch wie wir. Er erniedrigte sich selbst noch tiefer und war Gott gehorsam bis zum Tod, ja, bis zum schändlichen Tod am Kreuz.

Philipper 2,7-8

Osterdeko mit Bedeutung: Der Blick durchs Guckloch zeigt die drei Kreuze im Licht der Auferstehung..

Darum hat ihn Gott erhöht und ihm den Namen gegeben, der über allen Namen steht.

Philipper 2,9

Material:

  • Schuhkarton
  • Acryl- oder Wasserfarben
  • Fotokarton (Violett und hellgrün)
  • Transparentpapier (hellgrün, violett und gelb)
  • Alleskleber
  • Schere
  • Pinsel
  • Taschenlampe

Anleitung:

  • Vorne ein Guckloch mit 3 cm Durchmesser schneiden.
  • Hinten ein großes ovales Loch (ca. 12 x 8 cm) schneiden.
  • In den Deckel zwei ovale Löcher (ca. 5 x 8 cm) schneiden.
  • Den Karton innen und außen bemalen. Dabei können schon Kindergartenkinder mitmachen.
  • Die Löcher von innen mit Transparentpapier bekleben: das Loch an der Rückseite wird gelb, das vordere Loch im Deckel hellgrün, das hintere violett.
  • Die Vorlagen ausdrucken und aus farbigem Karton ausschneiden. Eventuell bei den Hügeln rechts und links gleich viel abschneiden, um sie in der Breite anzupassen.
  • Jesus und die Hügel an den gestrichelten Linien falten.
  • Alle Elemente anhand der Skizze platzieren und gut festkleben.
  • Den Garten, in dem Jesus betet, mit Trockenblumen ausschmücken.
  • Den Deckel schließen und durch das Guckloch schauen. Wenn du mit der Taschenlampe durch die farbigen Löcher leuchtest, verändert sich die Stimmung.

Eine ausführliche Anleitung und die Vorlagen für den Oster-Guckkasten findest du hier.

PS: Mein Original-Guckkasten habe ich noch, aber er ist ganz schön klapperig geworden. Also habe ich werde ich mir einen neuen bauen, dieses Mal mit Moos und Trockenblumen …

 

5 Kommentare

  1. Tolle Farbe aus dem Rotkohl! Das probieren wir auch unbedingt aus.

    Antworten
    • Das freut mich, ich bin auch ganz begeistert. Endlich eine Naturfarbe, die auch mit braunen Eiern funktioniert.

      Antworten
  2. Aber nicht alle Eier waren vorher braun, oder?

    Antworten
    • Nein, ich hatte noch ein paar weiße Eier ergattert. So sind viele unterschiedliche Blautöne entstanden.

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Hi, ich bin Hanni

Hi, ich bin Hanni

Bei mir findest du Ideen rund um die Welt der Pflanzen und Inspiration, wie du Gott im Garten begegnen kannst.

Grüner Balken, beschrieben mit "Mein Lieblingsvers", von rechts fliegt eine Biene heran.
Grüner Watercolor-Kasten mit dem Bibelvers aus Psalm 16,11. Oben ist ein Wildblumenstrauß zu sehen, auf en eine Biene zusteuert.
Das Buchcover des Buchs "Gartenglück" zeigt einen Weg, der an einem Baum und einer rosa Pfingstrose vorbei in einen Naturgarten führt.

Mein neues Buch

Hanni Plato
GartenGlück
Begegnungen mit Gott im Garten.

Dieses Buch ist eine einzigartige Kombination aus 52 Andachten und einem Mix aus Informationen zu allem, was das Gärtnerherz erfreut. Ich nehme dich mit durch das Gartenjahr und stelle dir 200 Pflanzen vor. Darüber hinaus gibt es viele Fotos, Illustrationen und Gartentipps sowie wertvolle Impulse für dein Glaubensleben, Rezepte und einfache DIY-Ideen.

Lieferbar im Januar
Gebunden, 224 Seiten
Durchgehend farbig, 21 x 21 cm
ISBN 978-3-95734-987-3
€ 25,– (zzgl. Versandkosten)

Hier vorbestellen:
hanni@meingartenglueck.com

Logo des "Flügelverleih"-Podcasts mit einenm Porträt von Hanni Plato.

GartenGlück-Interview

Gott im Garten begegnen
Hanni im Flügelverleih-Podcast

Eine Stunde lang haben mich meine Kollegen ausgequetscht! Ich hatte meine Baumaloe mitgenommen, die auch gleich zum Einsatz kam. Vorher hatte ich ganz schön Muffensausen, aber dann war es eine richtig schöne Atmosphäre, die Beiden haben das ganz toll gemacht. Hör doch mal rein!

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner